Mittwoch, 22. April 2015

Lackiert: Essence - 40 Play with my Mint

Hallöchen,

wie vor ein paar Tagen schon erwähnt, habe ich mich etwas an den mintfarbenen Lack Play with my Mint verliebt und ebenfalls erwähnt, dass ich noch ein paar Bilder mehr habe.

Ich muss jetzt aber erst einmal erwähnen, dass der Lack etwas dickflüssiger war. Dadurch deckt er zwar ganz gut in 2 Schichten, aber dementsprechend sind sie eben auch etwas dicker. Dafür finde ich die Farbe aber umso schöner und frühlingshafter. Er strahlt total und es war wirklich schön ihn auf den Nägeln zu haben. Die Laune war eben gleich besser wenn man auf die Finger geguckt hat. ;)

Meine Liebe zu dieser Farbe geht sogar soweit, dass ich mir ein Mini Set von Essie bestellt habe, aber dazu in einem anderen Post mehr. So viel sei gesagt: Ich bin schon ein bisschen verliebt in die Frühlingsfarben. Und der Preis für die Minis hält sich auch noch in Grenzen.

Im Übrigen habe ich diesen Lack von Essence kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen lieben Dank! 



Ich mag das. Leider sind meine Nägel so kurz, dass Lack leider gerade keinen Sinn macht und ich prangere es ein bisschen an, aber sie haben sich wirklich mal ein bisschen Erholung verdient. Wenn ich jetzt noch dazu in der Lage wäre eine vernünftige Form reinzubekommen wäre alles gut.

Liebe Grüße

Donnerstag, 16. April 2015

Platz an der Sonne - Frühlingslacke

Hallöchen,

die Vögel zwitschern endlich wieder. Die Sonne scheint und das nicht nur gefühlte 3 Stunden, bevor sie wieder untergeht. Draußen ist alles gün nd blüht. Ja, wir haben endlich Frühling. Der Frühling ist, neben dem Herbst, meine liebste Jahreszeit. Alles wird wieder heller und schöner. Hach, bin ich froh, dass er endlich da ist. Gestern habe ich das erste Eis in der Eisdiele gegessen.

Wie schon im letzten Jahr möchte Diana gerne wieder unsere liebsten Frühlingslacke sehen und ich habe mich auf die Suche gemacht. Es sind tatsächlich auch ganz andere Lacke als im letzten Frühjahr geworden und das beruhigt mich ein bisschen. Immer das Selbe zeigen ist ja doof. ;)

 Die Auswahl fiel also auf Play with my Mint (Essence), Cranberry (Lacura) und Samba Pink (Kiko LE). 

 
Das ich Samba Pink mit in die Auswahl nehmen würde, war klar seit ich das Thema weiß. Die Farbe ist einfach toll. Ein pink-oranger duochromer Lack, der wirklich der Inbbegriff einer Frühlingsfarbe für mich ist. Er musst definitiv mal wieder auf meine Nägel, aber ich bin vermutlich nicht alleine damit, dass es zu viel Auwahl gibt, oder? Den Lack gibt es hier noch einmal im Detail (unbedingt gucken!)

Play with my Mint ist eine Farbentdeckung, die ich dieses Jahr erst gemacht habe. Während ich alle anderen pastelligen Töne auf meinen Nägel nicht so sehr mag, ist Mint mein diesjähriger Farbfavorit. (So sehr, dass ich mir den limiterten Essie Lack auch bestellt habe.) Ich bin total verknallt in die Farbe. Demnächst gibts dazu auch einen Post.

Als letztes also Cranberry. Sozusagen stellvertretend für alle pinken Lacke, die es so gibt, denn wenn eins im Frühling wirklich geht sind das knallige Farben. Mehr gibt es da beinahe nicht zu sagen. Einen Post zu diesem Lack findet ihr hier.

Ich werde jetzt gleich wohl noch ein bisschen die Sonne genießen wenn ich mein Nachhilfekind mit Englisch versorgt habe oder an der Hausarbeit schreiben. Wobei ich ersteres natürlich bevorzugen würde, aber Uni ist halt auch noch da. Auch wenn wir wegen einem Stromausfall heute "stromfrei" hatten.

Liebe Grüße,
Annika

Samstag, 4. April 2015

Geswatcht: Astor Softsensatio Lipcolor Butter 019 Plump it

Hallöchen,

heute möchte ich euch gerne meine erste Lipcolor Butter von Astor zeigen. Nachdem ich letzte Woche meine mündliche Bachelor Prüfung hatte (wo genau sind eigentlich die letzten 2,5 Jahre abgeblieben?), bin ich noch ein bisschen durch die Stadt geschlendert. Auf Instagram hatte ich ein paar Tage zuvor die schöne Farbe Plump it entdeckt und habe sie mir als kleine Belohnung gekauft. Auf dem Weg habe ich auch noch einen vollen Cinderella LE Aufsteller von Essence gefunden habe mir den Überlack doch noch mitgenommen, aber um den geht es heute gar nicht.

Plump it ist ein beeriger pflaumiger Ton, der sich aber trotz allem auch im Frühling gut machen würde wenn er denn endlich einmal kommen würde. Von den Eigenschaften der Butter bin ich vollkommen begeistert, weil sie meine Lippen durch das glänzende Finish natürlich nicht austrocknet, aber trotzdem eine lange Haltbarkeit erreicht wird und wenn man nicht isst und trinkt hält die Farbe wirklich lange. Nach der Zeit hinterlässt sie einen zum Glück sehr gleichmßigen Stain. Zum nachziehen sollte man trotzdem einen Spiegel benutzen, weil ich für meinen Teil mich ja sonst gerne voll schmiere. Die Farbe deckt aber schön gleichmäßig und lässt sich minimal Schichten.

Der Preis von 5,85 ist zwar auch kein wirklicher Schnapper mehr, aber für die Eigenschaften ist es vollkommen in Ordnung. Die matten Farben habe ich auch noch nicht ausprobiert, aber bei diesen ist leider auch nicht genau der richtige Farbton für mich bei.




Von mir gibt es an dieser Stelle also eine kleine Kaufempfehlung und ansonsten wünsche ich euch jetzt noch schöne ruhige Ostertage, die hoffentlich auch von ganz viel Sonne begleitet werden.
Ich werde die nächsten Tage ja noch ein bisschen Iphigenie auf Tauris interpretieren, weil die 2. Hausarbeit doch auch irgendwann noch geschrieben werden wollte.

Liebe Grüße,
Annika