Sonntag, 22. März 2015

Lackiert: Catrice - Out of the Dark

Hallöchen,

weiter gehts beim Nagellack "abarbeiten". Neben mir steht eine große Kiste mit Nagellacken, die ich noch nicht lackiert habe und ich habe mir vorgenommen sie jetzt alle mal nacheinander durch zu lackieren und danach wird die Sammlung wohl auf Wackelkandidaten untersucht, die vielleicht nicht mehr gebraucht werden.

Zunächst einmal zum Lack Out of the Dark: Ich glaube dieser Lack ist eine dieser Unfarben, die man gar nicht so richtig beschreiben kann, weil sie doch irgendwie alles sind. Im Fläschchen ist auf jedenfall ein schimmernder Farbton, den ich als Lila bezeichnet hätte, aber geht irgendwie auch ins graue und metallische. Oder vielleicht doch Taupe? So genau ist das also nicht zu sagen.

Gedeckt hat der Lack mit 2 Schichten, die wie immer schnell getrocknet waren. Nicht so gut gefallen hat mir, dass der Pinsel sehr ungleichmäßig geschnitten war und das ein bisschen schwierig beim Lackieren war. Ansonsten ging aber alles sehr klar.

Gekauft habe ich in den Lack, wie ihr auf dem Bild sehen könnt, als Set mit dem Two Million Dollar Baby, der ein bisschen komplizierter war, weil man schon ein bisschen schieben muss um gleichmäßig Glitzer verteilt zu haben, aber ansonsten ist er auch wirklich hübsch und macht aus einfachen Lacken schnell etwas besonderes.




Liebe Grüße,
Annika

Sonntag, 15. März 2015

Platz an der Sonne - Lidschattenpaletten

Hallo,

eine ziemlich lange Zeit ist es jetzt schon her, dass ich an Dianas Top 3 teilgenommen habe, aber das schöne Wetter lockt doch gerade dazu es auszunutzen und mal wieder ein paar Fotos zu schießen. Noch dazu musste ich meinen neuen Fotoplatz ausprobieren, da meine Schwester mir durch ihren Alex am Fenster, durch das die ganze Zeit die Sonne scheint, doch wirklich ideale neutrale Bilder bietet, die wirklich toll geworden sind.

Dieses Mal geht es um die 3 liebsten Lidschattenpaletten und ich muss zu geben, dass es ein bisschen schwierig war, weil ich am liebsten gleich alle 3 Sleekpaletten rausgeholt und vorgezeigt hätte, aber im Endeffekt sind es dan doch recht unterschiedliche Paletten geworden, die ich euch gerne zeigen möchte.


Zum einen habe ich mich für die Undressed von MUA und die Kiko Holi Vibrations neben Sleek Vintage Romance entschieden.


Am neutralsten von den 3en ist wohl die Undressed mit der man herrliche neutrale Malereien zaubern kann. Wie man sieht stauben die Farben ein bisschen und schimmern mir im Moment zu stark. Irgendwie steh ich auf geschmeidig, matt und samit in letzter Zeit, aber trotzdem allem greife ich immer wieder gerne auf sie zurück.

Ach, die Vintage Romance habe ich ja damals gekauft obwohl ich eigentlich nichts für die Farbfamilie "Rosa" überhabe, aber diese heir hat es doch geschafft mein Herz zu erobern. Sie steht übrigens auch stellvertretend für die Garden of Eden und meine Sunset. Sleek bringt qualitativ geniale Paletten raus und vor allem die goldenen Töne der oberen Reieh liebe ich sehr, aber jetzt wo ich sie so angucke, möchte ich vielelicht mal Lila tragen.

Als 3. hätten wir hier die Holi Vibrations, die aus einer alten LE stammt und von mir doch etwas vernachlässigt wurde, aber als ich sie dann mal wieder in den Händen hatte, habe ich mich glatt neu verliebt. Ich finde vor allem die ersten 2 von links und die letzten 2 Farben genial. Insgesamt finde ich die Farbzusammenstellung doch gelungen auch wenn die Farben auf den ersten Blick doch wild zusammen gestellt sind.

Liebe Grüße
Annika

Montag, 9. März 2015

Lackiert: Essie - Bahama Mama

Hallo Hallo,

und es geht gleich weiter mit den Nagellack Gewinnlacken, denn bei Paula von That's my life habe ich auch noch einmal gewonnen und habe meinen aller ersten Essie Lack in der Hand gehalten. Ausgerechnet Bahama Mama, welchen ich schon seit Ewigkeiten anschmachte und zu dem ich auch ein Dupe besitze, wie ich gestern festgestellt habe, und ich hab mich total gefreut.

Dementsprechend kam der Lack auch gleich auf meine Nägel ohne Unterlack ohne alles. Zack, zack. Decken tut Essie in 2 Schichten und auch die trocken Zeit war wahnsinnig kurz, also auf einmal war er trocken ohne das ich daran gedacht habe.

Trotzdem muss ich jetzt zu einem aber kommen, weil die Haltbarkeit nicht so super war wie ich es mir erhofft hatte. Nach einem Tag hatte ich schon ziemlich viel Tipwear. Natürlich an meinem Problemnagel (so nenn ich den, der sowieso immer rumspinnt was Lack angeht) obwohl ich wirklich nichts getan habe. Ich kann mir nur vorstellen, dass es am mangelnden Überlack gelegen hat und vielleicht gehört dieser Lack zu den wenigen bei denen ich Haltbarkeit durch Überlacke retten kann, denn normalerweise halten Lacke mittlerweile ohne viel besser.

Deshalb gebe ich auch noch nicht auf und wenn mir noch einmal nach Beere ist und sowie ich mich kenne, ist das schon ziemlich bald kommt Bahama Mama noch einmal auf meine Nägel, aber dieses Mal mit dem vollen Program inklusive Unter- und Überlack. Irgendwie muss das ja alles funktionieren, weil die Farbe ist einfach meins. Ich liebe diese Farbfamilie einfach sehr.



Danke also an dich, Paula! Ich hab mich wirklich sehr über dein Päckchen gefreut! :)

Ganz liebe Grüße,
Annika

Montag, 2. März 2015

Lackiert: Artdeco - 684

Hallo ihr Lieben,

vor einer Weile gab es bei Instagram ein Gewinnspiel von Artdeco und vielen Bloggern, darunter auch Diana bei der ich im Endeffekt ein kleines feines Artdeco Päckchen gewonnen habe aus dem auch dieser hübsche klassische rote Nagellack stammt.

Er durfte auch gleich auf meine Nägel, weil ich einmal Lust auf etwas klassisches hatte und das ist diese Farbe wirklich. Ein strahlendes Mittelrot, das in Richtung Kirschrot geht und in 2 dünnen Schichten total gut deckt. Die Haltbarkeit lag auch wirklich gut dabei mit etwa 4 Tagen (übrigens momentan ohne Unter- und Überlacke, bei den meisten Lacken fahre ich damit gut, aber ich glaube mit Essie verträgt es sich nicht so gut, aber dazu demnächst mehr.)

Ich bin auf jedenfall sehr begeistert. Genauso wie vom Rest des Päckchens, das auch die super Base, die ja wirklich gehypt ist enthalten hat und die ich mal dringend ausprobieren mussen. Demnächst wenns ein bisschen frühlingshafter ist, kommt auch noch der zweite Lack aus meinem Päckchen.



Ich geh mich jetzt wohl wieder ins Bett schwingen und Tee trinken, weil ich heute mal keine Lust mehr auf die Prüfung habe. Vielleicht auch noch die eine oder andere Serie, wer weiß.

Liebe Grüße,
Annika